Smart City Loop

Warentransport auf der „vorletzten Meile“ in Ballungsräumen



Smart City Loop ist ein innovatives Konzept, um palettierte Güter in Großstädten und Ballungsräumen automatisiert durch unterirdische Fahrrohrleitungen schnell, wirtschaftlich, zuverlässig und umweltfreundlich zu transportieren. Die Transporte werden autonom, elektrisch und vollautomatisch – unabhängig von oberirdischen Verkehrsstaus und Witterungsverhältnissen – mit modernster Fördertechnik durchgeführt.

Warentransport auf der vorletzten Meile
CO2-frei – Stau-frei - Digital

Smart City Loop ist das Bindeglied zwischen dem Güterverteilzentrum (GVZ) am Stadtrand (Warenanlieferung von der Langstrecke) und der „letzten Meile“ (Feinverteilung) in der Innenstadt.

  • Staufreier Transport von palettierten Gütern
  • Pakete, Getränke, Food/ Non-Food Artikel, Bekleidung u. a. nicht temperaturkritische Waren
  • Entsorgung von Wertstoffen, Leergut etc.
  • Digital gesteuert, autonom, elektrisch und vollautomatisch
  • unabhängig von oberirdischen Verkehrsstaus und Witterungsverhältnissen

Die Feinverteilung auf der letzten Meile per Lastenräder, Elektromobilität oder anderen, in Innenstädten zugelassenen, Fahrzeugen

In Röhren mit 4 m Durchmesser werden die Güter auf Ladungsträgern (Paletten und Behälter) mit modernster Fördertechnik autonom, elektrisch und vollautomatisch transportiert- unabhängig von oberirdischen Verkehrsstaus und Witterungsverhältnissen – dazu gehören auch Leergut, Retouren und Wertstoffe. Der Stand der Technik in der Intralogistik wird genutzt und in bestehende sowie geplante Logistikkonzepte eingefügt.

City Hub

Logistikumschlag in der Innenstadt muss sich auch städtebaulich einpassen.

In architektonisch anspruchsvollen Multifunktionszentren werden die Waren in genau definierten Zeitfenster zur Feinverteilung angeliefert – für kurzzeitige Lagerung gibt es sogenannte Pufferzonen. Integriert sind auch Stationen von KEP Dienstleistern – zur Weiterbeförderung zum Kunden oder für Abholung durch Empfänger, Umschlagbereiche für Wertstoffe und Leergut sowie Aufladestationen für Lastenfahrräder, Scooter etc.

Bild und Konzept Four Parx

Vorteile
  • Reduzierung von Transportverkehr in die Innenstadt – pro Tag bis zu 1.500 Lieferfahrten (Stückgut) weniger bei nur einer Röhre – also weniger Staus, Unfälle, Lärm
  • Umweltschutz für die Bevölkerung durch Reduzierung von Feinstaub und Stickoxiden – 21 Tonnen CO2 weniger pro Tag
  • Stand der Technik in der Intralogistik wird genutzt und in bestehende sowie geplante Logistikkonzepte eingefügt
  • Flächensparend und umweltschonend im Bau und Betrieb (Rohrvortrieb benötigt keine „aufgerissenen“ Straßen)
  • Signifikant kürzere Bauzeit im Vergleich zu traditionellen Infrastrukturprojekten (Röhrenbau per Rohrvortrieb bis zu 20 m/Tag)
  • Innovativer Baustein für die urbane Lieferkette  – Kapazität 5 km 2-Wege-Röhre etwa 5.000 Paletten täglich (paarige Verkehre).
  • Schnelle technische und rechtliche Realisierung Stand der Technik in Bezug auf Röhrenbau und Intralogistik wird genutzt und vernetzt.
  • Das System ist leistungsstark und erweiterbar
  • Transporte werden digital gesteuert und zeitgenau durchgeführt und optimieren die Wirtschaftlichkeit der Logistikunternehmen.
News

Umsetzung in Hamburg in Vorbereitung

Nach erfolgreicher Machbarkeitsstudie folgt die konkrete Planungsphase Innovatives Logistik-Konzept soll Verkehrsaufkommen und Klima wirksam entlasten Projektbeginn ist bereits im Oktober 2020 Weiterlesen...

Hypermotion 10. bis 12. November 2020

Endlich wieder mal im persönlichen Gespräch – treffen Sie Smart City Loop in Frankfurt in Halle 1.2 Stand E20 und informieren Sie sich über den aktuellen Projektstand. Freuen Sie sich auf die erste Face-to-Face-Kommunikation in diesem Jahr: auf der multimodalen Innovationsplattform für zukünftige Mobilität & Logistik! In einem Mix aus Messe, Konferenzen, Tech Talks und […] Weiterlesen...

Machbarkeitsstudie Hamburg

Die Studie befindet sich auf der Ziellinie – mit der Unterstützung des Senats und Hamburger Institutionen sowie namhafter Unternehmen aus den Bereichen Röhrenbau, Ingenieurdienstleistungen, Lagertechnik, Wissenschaft und anderen. Als erstes Ergebnis ist zu sagen, das die Studie die Machbarkeit, den wirtschaftlichen Betrieb und die erhebliche Einsparung von Verkehr und CO2 aufgezeigt hat. Weiterlesen...

Zur Newsübersicht

Kontakt

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!

Victor Hugo

Bitte kontaktieren Sie uns unter: info@smartcityloop.de

  • zum Erhalt von detaillierten Informationen über die aktuellen Projekte
  • bei Interesse an Kooperationen und/ oder Investitionen im Bereich Urbane Logistik
  • allen Fragen rund um Smart City Loop

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und sichern Ihnen schnellstmögliche Rückmeldung zu.